Begriffserklärung Automatisierungstechnik

Empfehlungen

ARAmatic Elektroanlagenbau

Fachzeitschriften Automation

Testberichte Virenschutz

SPS

Eine Speicherprogrammierbare Steuerung (SPS) ist eine elektronische Baugruppe, die zur Steuerung und Regelung von Maschinen oder Anlagen eingesetzt wird. Programmiert werden Speicherprogrammierbare Steuerungen über eigene Programmiersprachen, die Erstellung solcher Programme fällt in das Gebiet Technische Informatik. Die Programmiersprachen sind zwar durch die EN 61131 genormt, aber immer noch sehr herstellerspezifisch. Folgende Programmiersprachen sind in dieser IEC-Norm definiert:

  • AWL - Anweisungsliste
  • KOP - Kontaktplan
  • FBS - Funktionsbaustein-Sprache
  • AS - Ablaufsprache 
  • ST - Strukturierter Text

< SCADA  |  Steuerungstechnik >